Wenn Sie ein Gerät mit macOS haben,. können Sie ihr Cloud-Exchange auch mit den mitgelieferten Programmen Apple Mail und Apple Kalender nutzen. Wenn Sie Outlook unter macOS verwenden wollen, bitte folgende Anleitung verwenden. 

Achtung: geteilte Kalender unter Exchange kann 


Voraussetzung

Ein Uni-Tübingen Cloud-Account bei Microsoft mit loginID@cloud.uni-tuebingen.de oder loginID@s-cloud.uni-tuebingen.de. Diesen haben Sie sicherlich für den Zugang zu Teams schon beantragt. 

Siehe https://uni-tuebingen.de/de/161440


Konfiguration

Rufen Sie die Systemeinstellungen auf. Wählen Sie dort "Internet-Accounts":

Abbildung Des Fensters Systemeinstellungen  mit hervorgehobenem Internet Accounts

Fügen Sie hier ein "Exchange"-Konto hinzu:

Abbildung Systemeinstellungen, Internet Accounts, hinzufügen eines Exchange Accounts

Geben Sie im Dialogfeld ihren Namen und die Mailadresse ein, hier ihr Cloud-Account loginID@(s-)cloud.uni-tuebingen.de (loginID ersetzen Sie natürlich mit ihrer ZDV-LoginID): 

Abbildung Dialogfeld Eingabe des Namens und der Mailadresse des Exchange Postfaches

Wählen Sie im nächsten Dialogfeld "Annehmen": 

Abbildung Dialogfeld Über Microsoft anmelden, Annehmen wählen

Eventuell erscheint hier noch ein weiteres Dialogfeld mit den Lizenzbedingungen, bestätigen Sie diese. 

Geben Sie jetzt ihr Passwort zu ihrem Cloud-Account ein (das was Sie bei der ersten Anmeldung bei der Cloud selbst festgelegt haben, nicht das ZDV-Passwort):

Abbildung Dialogfeld Passwort eingeben

Als letztes werden Sie gefragt, welche Programme Sie mit dem Cloud-Account verbinden wollen. Mail und Kalender sind auf jeden Fall empfehlenswert, die anderen Apps dürfen Sie nach Belieben wählen. Bestätigen Sie das mit einem Klick auf den Button "Fertig":

Abbildung Dialogfeld Services für Exchange aktivieren

Die Apps Mail und Kalender sind jetzt fertig konfiguriert und können verwendet werden. In Mail sehen Sie die Nachrichten und Einladungen an Sie, in Kalender sehen Sie ihre geplanten Meetings. 

Falls Sie schon andere Accounts und Zugänge konfiguriert haben, diese werden nicht ersetzt, ihr Cloud-Account wird als zusätzliche Mailbox bzw. Kalender eingetragen.