Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Download

Laden Sie die OpenTouchConversation-2.6.039.000.msi - Datei vom CampusSoftware-Portal auf Ihren Rechner herunter. Geben Sie kein Ziel an, wird die Datei in der Regel unter „Downloads“ abgelegt.



Installation Windows 10

Durch Doppelklick auf die OpenTouchConversation-2.6.039.000.msi - Datei wird die Installation gestartet. Bestätigen Sie die Meldung "Möchten Sie zulassen, dass durch diese App Änderungen an Ihrem PC vorgenommen werden" mit 'Ja'.


Den Hinweis mit "OK" bestätigen                                        

Den "Setup Wizard" starten mit "Next"

Akzeptieren der Lizenzvereinbarung und "Next"


Den Speicherort mit "Next" bestätigen

Standard installation mit "Next" bestätigen

Die benötigten Server sind schon voreingestellt - "Next"


Sofern gewünscht mit "Next" bestätigen

Die Installation mit "Install" starten

 

Outlook schließen und mit "OK" bestätigen, sonst wird der Vorgang abgebrochen. Weiter mit "Next"


Die Installation startet  

Abschluss der Installation mit "Finish"



Installation unter macOS

Laden Sie die Datei "OpenTouch_Conversation.dmg" im  CampusSoftware-Portal herunter. 


Ein Doppelklick auf die Datei öffnet das DiskImage:

Nehmen Sie "OpenTouch Conversation.app und ziehen die Datei auf "Applications". Schließen Sie das DiskImage. Starten Sie danach "OpenTouch Coversation.app" aus ihren Programmen heraus. 

Sollte der Mac den Start verweigern, weil das Programm nicht signiert ist: Klicken Sie mit der rechten Maustaste (oder Mausklick mit Taste Control gedrückt halten) auf OpenTouch Conversation.app, wählen Sie im Kontextmenü "Öffnen". Erlauben Sie das Öffnen des Programmes. 

Beim ersten Start kann es sein, dass ihr Mac vorher "Rosetta" installieren will (auf Macs mit M1 Prozessor). Führen Sie das durch. Ebenso ist es möglich, dass OpenTouch Conversation ein Update installieren möchte. Lassen Sie auch das zu. 



Erster Start des OTC-Client (macOS und Windows)

Überprüfen Sie die Folgenden Angaben und geben jeweils Ihre universitäre LoginID und Ihr universitäres Passwort ein:

(warning) Bitte "Fernzugriff einblenden" aufklappen und hier ebenfalls die LoginID und das Passwort eingeben!

Interner ServerS9999naa71.tk-dmz-dns.local
BenutzernameIhre universitäre LoginID
PasswortIhr universitäres Passwort
Externer Serveruc2.tk.uni-tuebingen.de
BenutzernameIhre universitäre LoginID
PasswortIhr universitäres Passwort

Aktivieren Sie "Passwort speichern"


Klicken Sie dann auf "Verbinden"


(warning)  Sollte die Installation der Software vor der Rückmeldung, dass die Lizenz aktiviert ist, durchgeführt werden, erhalten Sie beim Start des OTC-Client eine Fehlermeldung!


Die Zusendung der Nutzungsdaten mit "Nein" beantworten (nur Windows)



Für den Firewall-Zugriff bei Rechnern, die in der Domäne "uni-tuebingen.de" sind (Anmeldung mit der universitären LoginID) bitte  "Domänennetzwerke, z. B. Arbeitsplatznnetzwerk" aktivieren und "Zugriff zulassen" (nur Windows)


Für den Firewall-Zugriff bei Rechnern, die nicht in der Domäne "uni-tuebingen.de" sind (Anmeldung mit einem lokalen Benutzer) bitte "Private Netzwerke..." aktivieren und "Zugriff zulassen" (nur Windows)


Der OTC-Client ist nun eingerichtet und kann genutzt werden




Einstellungen und Tipps

Automatischen Start der App bei Windows-Anmeldung deaktivieren:

Gehen Sie auf das Zahnrad

Entfernen Sie das Häkchen und Klicken auf "Anwenden"



Stummschalten des Büroapparates

Gehen Sie auf "PC"


Durch Anklicken der Glocke und "Anwenden" wird Ihr Telefon stumm geschaltet. Es klingelt dann nur noch im OTC-Client.



Anklopfen - Freizeichen bei Telefonat

Während eines Gesprächs erscheint im Display die Anzeige "Ankl. nicht zul." - das bedeutet, dass die Anklopf-Funktion aktiv ist, der zweite Anrufer hört ein Freizeichen und der Eingang des Telefonanrufs wird von OTC in einem PopUp angezeigt. Durch Drücken der Taste rechts daneben wird die Funktion Funktion deaktiviert.

((warning) funktioniert nur während eines aktiven Telefonats)

Während eines Gesprächs erscheint im Display die Anzeige "Anklopfen zul." - das bedeutet, dass die Anklopf-Funktion nicht aktiv ist, der zweite Anrufer hört ein "Besetzt"-Zeichen. Durch Drücken der Taste rechts daneben wird die Funktion Funktion wieder aktiviert. 

((warning) funktioniert nur während eines aktiven Telefonats)


Für weitere Informationen schauen Sie sich das entsprechende Handbuch an OpenTouch ® Conversation – Benutzerhandbücher (PDF)



Hilfestellung bei Problemen


Störungen beim OTC-Client

Im Falle einer Störung/Fehlermeldung beim OTC-Client können Sie diese entweder telefonisch bei der Telefonstörstelle des tba unter 74500 oder per Mail an  stoerung.tk@med.uni-tuebingen.de melden.


Probleme mit der Installation der Software

Sollten Sie Hilfe bei der Installation der Software benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren ZDV Support