Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 39 Next »

1. Einrichten einer VPN-Verbindung unter Windows 10

Klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste und dann auf "Netzwerk- und Interneteinstellungen"


Wählen Sie "VPN" und dann " + VPN-Verbindung hinzufügen"


VPN-Verbindung hinzufügen

1. VPN-Anbieter

"Windows (integriert)" auswählen

2. Verbindungsname

Ist frei wählbar, sollte aber sinnvoll sein, Bsp.: "SSTP_UniTübingen"; "VPN_Uni_Tü"
3. Servername oder IP-AdresseGeben Sie vpn.uni-tuebingen.de bei Servername oder IP-Adresse ein
4. VPN-TypHier bitte Secure Socket tunneling Protokoll (SSTP) auswählen
5. Anmeldeinformationstyp

Benutzername und Kennwort: Hier können Sie den Benutzernamen (Ihre LoginID vom ZDV) und Ihr universitäres Passwort für diese Verbindung speichern

Bestätigen Sie die Verbindung mit Klick auf "Speichern"



Die VPN-Verbindung ist nun eingerichtet


2. Konfiguration der Verbindungssicherheit

Folgende Einstellungen müssen noch vorgenommen werden, um die Verbindungssicherheit zu erhöhen:

Klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste und dann auf "Netzwerk- und Interneteinstellungen"


1. Klicken Sie unter "Netzwerkeinstellungen ändern" auf "Adapteroptionen ändern"


2. Ein Rechtsklick auf die SSTP-Verbindung und auf Eigenschaften


3. Klicken Sie das Register "Sicherheit" an und wählen folgende Einstellungen aus:

VPN-Typ:Secure Socket Tunneling Protocol (SSTP)
Datenverschlüsselung:Erforderlich (Verbindung trennen, falls Server dies ablehnt)
"Folgende Protokolle zulassen"

muss aktiv sein und bei Microsoft CHAP.Version 2 (MS-CHAP v2) muss der Haken gesetzt sein. Bestätigen Sie bitte mit "OK"

                                                                                                                                            


3. Aufbau der VPN-Verbindung

Um die Verbindung aufzubauen, klicken Sie bitte auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste, auf die SSTP-Verbindung und auf "Verbinden"

Bei erfolgreichem Verbindungsaufbau sehen sie die Verbindung durch einen Mausklick auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste.

Nach erfolgreichem Aufbau der VPN-Verbindung erhalten Sie eine universitäre IP-Adresse (134.2.xxx.x). Um zu prüfen, ob die Verbindung korrekt aufgebaut wurde, besuchen Sie bitte die Internetseite https://www.whatismyip.com/de/. Hier sehen Sie Ihre IP-Adresse:

Mit einem Klick auf die Verbindung können sie im nächsten Fenster mit einem weiteren Klick auf "Trennen" die Verbindung wieder trennen.


Hilfestellung bei Problemen

Sollte keine VPN-Verbindung aufgebaut werden, kann es sinnvoll sein, die Netzwerkumgebung zurückzusetzen und den PC neu zu starten.

Netzwerk- und Internet-Einstellungen - Status

Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere  ZDV Hotline oder an die Genius-Bar


  • No labels