Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata




Voraussetzungen:

  • Sie haben einen Benutzer-Account in der Domäne "uni-tuebingen" (ZDV-Account)
  • Der Computer, von dem aus Sie zugreifen wollen, befindet sich im Netzwerk der Universität Tübingen, oder ist durch den VPN-Client mit dem Uni-Netz verbunden
  • der GLW-Betreuer hat durch das ZDV Ihren Benutzer-Account in die Rolle "GLW-Benutzer" eingetragen, bzw. eintragen lassen.
  • Sie kennen den Namen des Gruppenlaufwerks
  • Für ihr persönliches Laufwerk nehmen Sie ihre LoginID als glw-Name

Aktuell nicht unterstützte Betriebssysteme: Android, ChromeOS, iOS bis inklusive Version 12. 


Vorgehen (Windows 10):

  • Öffnen Sie den Windows Explorer (Windows-Taste+E)
  • Klicken Sie dort auf "Dieser PC" (1)
  • Dann auf "Computer" (2)
  • Wählen Sie "Netzlaufwerk verbinden" (3)

Explorer Fenster mit visuellen Hiweisen. 1. Auf dieser PC klicken, 2. den Tab Computer auswählen, 3. Netzlaufwerk verbinden


  • Wählen Sie unter "Laufwerk:" den gewünschten Laufwerksbuchstaben (z.B. X:)
  • Ordner: \\sn00.zdv.uni-tuebingen.de\glw-Name
  • glw-Name: müssen Sie durch den Namen ihres Gruppenlaufwerkes ersetzen (auf dem Screenshot ist das AB123456) oder durch ihre ZDV-LoginID
  • Wenn Sie nicht an einem Arbeitsplatz-PC mit Domänenanbindung sitzen (Sie haben sich nicht mit ihrer ZDV LoginID angemeldet), müssen Sie die Option: "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen" aktivieren
  • Klicken Sie auf "Fertig stellen"

Fenster Netzlaufwerk verbinden

  • Melden Sie sich mit ihrer ZDV LoginID und ihrem Passwort an. 
    Wichtig: LoginID muss in der Form "abcde01@uni-tuebingen.de" angegeben werden (alternativ geht hin und wieder auch "uni-tuebingen.de\abcde01", versuchen Sie das, wenn die erste Form nicht funktioniert). 
    Können Sie dies nicht eingeben (Feld ist schon vorausgefüllt und nicht editierbar), so wählen Sie "Weitere Optionen" und dort "Anderes Konto verwenden"

    Fenster Netzanmeldung, geben Sie hier ihre LoginID und Passwort ein


 

Vorgehen (Windows 7):

  • Öffnen Sie den Windows Dateiexplorer
  • Im Menü "Extras" => "Netzlaufwerk verbinden" auswählen
    (alternativ: Rechtsklick auf "Computer" oder "Netzwerk" im linken Fensterteil)
  • Wählen Sie den gewünschten Laufwerksbuchstaben aus (im Beispiel Y:)
  • Tragen Sie als Ordner ein: \\sn00.zdv.uni-tuebingen.de\glw-name
    glw-name: ist durch den Namen Ihres Gruppenlaufwerks zu ersetzen (im Beispiel "ZE020299") oder ihre persönliche ZDV-LoginID
  • Aktivieren Sie die Option "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen", wenn Sie das Laufwerk auch bei Ihrer nächsten Anmeldung an dem Rechner automatisch wieder verbunden haben wollen

Fenster Windows 7 Netzlaufwerk verbinden

  • Je nach dem, wie Sie an dem von Ihnen benutzten Computer angemeldet sind, muss unterschieden werden:
    • Wenn Sie auf Ihrem Rechner an der Domäne "uni-tuebingen" angemeldet sind, können Sie den Vorgang mit "Fertig stellen" abschliessen
    • in allen anderen Fällen (oder wenn Sie sich unsicher sind), aktivieren Sie die Option "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen". Klicken Sie auf "Fertig stellen".
      Tragen Sie in das Fenster "Windows-Sicherheit" Ihren ZDV-Benutzer-Account (im Beispiel "abcxx01") gefolgt von "@uni-tuebingen.de" und ihr zentrales Kennwort ein.

Fenster Windows 7 LoginID und Passwort eingeben


Vorgehen (macOS)

  • Wählen Sie im Finder im Menü «Gehe zu › Mit Server verbinden…»
  • Tragen Sie im nächsten Dialogfeld folgendes ein:

smb://sn00.zdv.uni-tuebingen.de/glw-Name

Ersetzen Sie glw-Name durch den Namen ihres Gruppenlaufwerkes, bzw. für ihr persönliches Laufwerk durch ihre ZDV-LoginID

  • Klicken Sie auf Verbinden
  • Im folgenden Dialogfeld tragen Sie ihre LoginID (in der Form loginID@uni-tuebingen.de) und ihr Passwort ein. Aktivieren Sie bei Bedarf «Passwort im Schlüsselbund sichern»
  • Klicken Sie «Verbinden»

Für andere Server finden Sie auf den Seiten des ZDV die Pfadangaben immer in der Windows-Schreibform. Diese können leicht in eine Form für macOS umgewandelt werden. Ersetzen Sie einfach «\\» durch «smb://» und alle nachfolgenden «\» durch ein «/»


Vorgehen (iOS ab Version 13, vorige Versionen werden nicht unterstützt)

Starten Sie die App ‹Dateien›.

  • Tippen Sie oben auf die drei Punkte. Wählen Sie «Mit Server verbinden».

iOS Ansicht der App Dateien

  • Tragen Sie im Dialogfeld folgendes ein:

smb://sn00.zdv.uni-tuebingen.de/glw-Name

Ersetzen Sie glw-Name durch den Namen ihres Gruppenlaufwerkes, bzw. für ihr persönliches Laufwerk durch ihre ZDV-LoginID

iOS Ansicht App Dateien, GLW Pfad eingeben

  • Tippen Sie auf «Verbinden».
  • Im nächsten Dialogfeld wählen Sie:

‹registrierter Benutzer›

Unter Name tragen Sie ihre LoginID in der Form ‹uni-tuebingen\loginID› ein. Unter Passwort wird natürlich ihr zentrales Passwort eingetragen. 

Tippen Sie auf  «Weiter»

Sie sind nun mit dem Server verbunden und können Dateien kopieren. Bitte beachten Sie: Aufgrund der Besonderheiten des iOS Dateisystems ist es sehr wahrscheinlich, dass ihre Programme nicht direkt auf die Dateien auf dem Server zugreifen können. Das müssen diese Programme gezielt unterstützen. Sonst müssen Sie schlimmstenfalls unter ‹Dateien› die benötigten Daten per Hand in den Programmbereich kopieren und nachher wieder zurückkopieren. 

Wenn Sie mit den Microsoft Office Programmen arbeiten wollen, empfehlen wir, eine Microsoft365 Cloud zu verwenden, da hier die Integration deutlich intuitiver gestaltet wurde. 


Vorgehen (Linux)

Die Verbindung unter Linux ist prinzipiell auch problemlos möglich. Leider unterscheiden sich die Distributionen zum Teil erheblich, so dass die Angaben an dieser Stelle nur eine grobe Hilfe darstellen kann. Prinzipiell funktioniert es gleich wie unter macOS. 

Üblicherweise findet sich die Möglichkeit, ein Netzlaufwerk einzubinden innerhalb des Dateibrowsers. 

  • Pfad zum Netzlaufwerk: smb://sn00.zdv.uni-tuebingen.de/glw-Name
    Ersetzen Sie glw-Name durch den Namen ihres Gruppenlaufwerkes, bzw. für ihr persönliches Laufwerk durch ihre ZDV-LoginID
  • Die LoginID sollte in der Form "LoginID@uni-tuebingen.de" oder "uni-tuebingen\LoginID" angegeben werden. Wenn es ein Feld Domäne gibt, muss die LoginID ohne Zusatz eingegeben werden, unter Domäne dann "uni-tuebingen.de". 

Für andere Server finden Sie auf den Seiten des ZDV die Pfadangaben immer in der Windows-Schreibform. Diese können leicht in eine Form für Linux umgewandelt werden. Ersetzen Sie einfach «\\» durch «smb://» und alle nachfolgenden «\» durch ein «/»

Das ZDV kann unter der von Ihnen gewählten Distribution keine Garantie geben, dass eine Verbindung überhaupt möglich ist bzw. diese problemlos und fehlerfrei funktioniert. 


Notiz: Verbinden mit einem Unterordner innerhalb eines Gruppenlaufwerkes

Wenn Sie nur Zugriff auf einen Unterordner des Gruppenlaufwerkes erhalten haben, so funktioniert der oben genannte Zugriffspfad nicht immer, in diesem Fall muss man den Ordnernamen mit angeben:

\\sn00.zdv.uni-tuebingen.de\GLWName\Ordnername\

oder für Linux und macOS: smb://sn00.zdv.uni-tuebingen.de/GLWName/Ordnername/