Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die Anleitung bezieht sich auf die Einrichtung eines Druckers bei einem Rechner, der Mitglied der Domäne uni-tuebingen.de ist und die Anmeldung am PC mit Ihrer zentralen LoginID und dem universitären Passwort erfolgt.

Voraussetzung:

Den Druckernamen (Hostname) ihres Druckers sollten Sie kennen. Ist dies nicht der Fall, schreiben sie bitte eine Mail an support@zdv.uni-tuebingen.de unter Angabe des Druckermodells und dem Standort.


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Start, Einstellungen (Zahnrad), Geräte, Drucker & Scanner anklicken

Bitte überprüfen Sie zunächst die bereits installierten Drucker und entfernen gegebenenfalls die, die nicht mehr benötigt werden. Dies gilt auch bei Aktualisierung von Druckertreibern.
Windows Einstellungen, Geräte auswählen

Windows Einstellungen, Geräte, dort Drucker und Scanner auswählen



Um einen Drucker hinzuzufügen, ein Klick auf "+ Drucker & Scanner hinzufügen"


Es startet "Drucker und Scanner werden gesucht" - durch Anklicken der Option "Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet" die Suche beenden.



"Freigegebenen Drucker über den Namen auswählen" anklicken



Im Texteingabefeld geben sie bitte den Pfad und den dazugehörigen Druckernamen ein und klicken auf "Weiter"
                   
                              

Für die neuen Kyocera-Drucker:\\u-smbprint02.uni-tuebingen.de\IDxxxxxx (xxxxxx entspricht der Morgenstern-ID)
Für Morgenstern Gestattungsgeräte: \\u-smbprint03.uni-tuebingen.de\print_SW oder \\u-smbprint03.uni-tuebingen.de\print_COLOR
Für alle anderen Drucker:\\u-smbprint01.uni-tuebingen.de\Druckername
z.B. Posterdrucker    

\\u-smbprint01.uni-tuebingen.de\prn0024



Die Verbindung mit dem Drucker wird hergestellt, der Treiber wird heruntergeladen



Der Drucker wurde hinzugefügt - "Weiter"



Vor „Fertig stellen“ können Sie den Drucker noch als Standarddrucker festlegen. Um zu testen, ob die Verbindung zum Drucker funktioniert, kann jetzt eine Testseite ausgedruckt werden. Auf "Fertig stellen" klicken


Der Drucker ist jetzt aufgelistet und kann verwendet werden



WICHTIG – den Haken bei „Windows verwaltet Standarddrucker“ bitte entfernen, sonst wird immer der zuletzt benutzte Drucker als Standard gesetzt