Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

iPads sind von Apple als persönliche Geräte konzipiert. Auf diesen Geräten gibt es keine Mehrbenutzerumgebung, so wie man es auf anderen Rechnern gewohnt vorfindet. Leider sind die iPads damit nur mit starken Einschränkungen für die gleichzeitige Benutzung von mehreren Mitarbeitern nutzbar. Was tun, wenn das aber nicht vermeidbar ist? 

Zum Aktivieren des iPads ist immer eine AppleID nötig. Für gemeinsam genutzte iPads ist es natürlich kontraproduktiv, wenn der aktuelle Benutzer seine persönliche AppleID einträgt, da das iPad dann fest mit diesem Account verknüpft wird. Ich würde hier empfehlen, dass der EDV-Zuständige im Institut eine generische AppleID anlegt und diese mit den iPads verknüpft. Somit können auch Apps über diese AppleID für das iPad gekauft werden. Bitte beachten Sie, dass Apple sehr intensiv eine Zwei-Faktor Authentifizierung bevorzugt und gleich empfiehlt bzw. erzwingt, diese zu aktivieren. Ist eine 2FA aktiviert, kann die AppleID nicht mehr auf ein alleiniges Passwort ohne 2FA zurückgesetzt werden. Allerdings ist es insgesamt empfehlenswert, die 2FA zu aktivieren und mit mindestens einer Mobilfunknummer zu koppeln (eventuell auch eine zusätzliche Mailadresse angeben), damit im Falle eines Vergessens des Passwortes diese wieder zurückgesetzt werden kann. 

Wenn Sie diese generische Apple-ID auf dem iPad selbst anlegen, ist die 2FA standardmäßig aktiviert und kann auch nicht deaktiviert werden. Siehe auch Über ihre Apple-ID)

Für Änderungen an der AppleID besuchen Sie bitte die Webseite https://appleid.apple.com

Prinzipiell ist es möglich, Microsoft 365 und Zoom mit den entsprechenden Accounts des Benutzers zu verwenden, die Benutzer müssen aber dringend daran denken, beim Zurückgeben die Accounts von den Apps abzumelden. Wenn nur Zoom auf dem iPad verwendet werden soll, so ist das durchaus akzeptabel, sobald aber mehr persönliche Daten auf die iPads drauf sollen, müssten die iPads beim Zurückgeben komplett zurückgesetzt werden. Siehe dazu: iPad zurücksetzen zum Zurückgeben (für geteilte iPads)


Einschränkungen konfigurieren

Des weiteren wird empfohlen, auf gemeinsam genutzten iPads diverse Einschränkungen zu konfigurieren. Das kann man in den Einstellungen > Bildschirmzeit > Beschränkungen. Dazu muss die Bildschirmzeit erstmal konfiguriert werden, danach kann man festlegen, z.B. welche Apps auf dem iPad verwendet werden dürfen. 

Empfehlungen meinerseits für iPads, die nur für Zoom verwendet werden sollen: 

in Einstellungen > iCloud: 

  • Alle Synchronisierungen, die nicht gebraucht werden, deaktivieren. (auf generischen iPads werden wahrscheinlich keine iCloud Dienste benötigt)

in Einstellungen > Bildschirmzeit > Beschränkungen

  • Käufe einschränken (App Store deaktivieren)
  • Erlaubte Apps einschränken nur auf Zoom und die Microsoft Apps und Safari (bzw. was auch immer Sie in der Lehre benutzen wollen).
  • Codeänderungen verbieten
  • Account Änderungen verbieten

Weitere Einschränkungen können je nach Bedarf dazu konfiguriert werden.