Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

<-zurück     alle Kapitel       vor->


17 Teams für "Lehrer"

Über die Android-Version von Teams sollten / können nur Basistätigkeiten im Zusammenhang mit Kursen durchgeführt werden (z.B. die unten aufgeführten). Weitergehendes sollte in der Browser-Version von Teams durchgeführt werden (vgl. dazu die Teams-Anleitungen für Lehrkräfte). 

1 Anlegen von Kursen

  1. Verwende 15.3 in Kap 15 aber mit Vorlage "Kurs"
  2. "auffindbar" ist dann nicht ausschaltbar
  3. Studierende wie 19.2 in Kap 19 hinzufügen

2 Aufgaben anlegen

Tippe in der Leiste unten auf "Aufgaben" > wähle den Kurs (>weiter) > Erstellen (geht nur wenn 17.1 -1)  > Neue Aufgabe. Einer Aufgabe können u.a. Kategorien, Dateien (Word, PowerPoint, Excel), Links, Termine (Fälligkeit) und mögliche Punkte zugewiesen werden.

Kursteilnehmer werden unter "Aktivitäten" automatisch über das Anlegen einer Aufgabe informiert ("Assignments hat...")
Schüler (Studierende) finden Ihre Aufgaben ("Assignments") nur nach Kursen (=Teams) getrennt
Schüler können sich per Computerstimme Aufgaben vorlesen lassen
Schüler können in der Webversion von Teams eine Datei (z.B. Word) erstellen und als Lösung einreichen, zurückziehen und erneut einreichen, ebenso ein "Class Notebook" öffnen

3 Aufgabenlösungen kontrollieren

Tippe in der Leiste unten auf "Aufgaben" > wähle den Kurs (>weiter) >wähle (unter "Zugewiesen") die Aufgabe > wähle "Zu benoten" > wähle einen Schüler ...

Nach Kontrolle der Lösung können dem Schüler hier Punkte vergeben werden
Es können mehr Punkte vergeben werden als bei Anlage der Aufgabe vorgesehen ("Zusatzpunkte")
Per Texteingabe kann dem Schüler ein Feedback gegeben werden
Über (rechts oben) "Zurückgeben" erhält der Schüler die Bewertungen

4 Dialog mit Kursteilnehmern

einzelne Kursteilnehmer: wie sonst auch (6.2 in Kap. 6 oder 13.2 in Kap 13)
ganzer Kurs: wie 13.5 in Kap 13 z.B. mit "in Kanal teilen"
in Videokonferenzen sollten Schüler Kamera und Mikrophone zunächst ausschalten und Beiträge über den Chat einreichen
März 2020: ein Chat kann 100, eine Besprechung 250 Teilnehmer besitzen