Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Ab 30.09.2021 sind die AdobeIDs (loginID@exauth.uni-tuebingen.de für Acrobat) nicht mehr verfügbar und können nicht mehr für die Anmeldung bei Acrobat DC verwendet werden. Adobe hat Änderungen an der Schnittstelle für die Lizensierung durchgeführt, das ZDV war damit gezwungen, die Registrierung und die Accounts zu ändern. Die Lizensierung von Acrobat DC wurde darauf hin an die Microsoft 365 Accounts gebunden, auch um die Menge der unterschiedlichen Accounts für unsere Kunden zu limitieren. 

Alle Benutzer, die schon eine AdobeID login@exauth.uni-tuebingen.de und ein Microsoft 365 Cloud Account haben, wurden automatisch migriert. Sie müssen sich jetzt lediglich beim Acrobat abmelden und erneut mit ihrer loginID@cloud.uni-tuebingen.de anmelden. 

Nutzer, die noch keine Microsoft 365 Accounts haben, müssen sich für einen Microsoft 365-Account registrieren, siehe: https://uni-tuebingen.de/de/161440

Die Acrobat Lizenz wird aber nur automatisch zugewiesen, wenn der Benutzer ein Mitarbeiter der Universität ist, der dem ZDV von der Personalabteilung gemeldet wurde. Mitarbeiter des Klinikums und der Medizinischen Fakultät haben kein Anrecht auf eine Acrobat-Lizenz, daher wird diese dem Microsoft Cloud Account dann auch nicht zugewiesen. 

Über dieses Dokument

Die Universität hat aktuell eine Campus-Flat von Adobe Acrobat Pro. Alle Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, Adobe Acrobat Pro auf ihren Rechnern zu installieren. Weitere Infos zum Adobe ETLA Campus-Flat Vertrag. Der Vertrag hat eine begrenzte Laufzeit (aktuell bis 22.11.2021). 

Acrobat Pro 2017 steht ab 1.3.2021 offiziell nicht mehr zur Verfügung und darf auch lizenzrechtlich nicht mehr verwendet werden. Bitte deinstallieren Sie Acrobat 2017. 

Berechtigt zur Nutzung sind alle dem ZDV von der Personalabteilung gemeldeten Mitarbeitende ([eduPersonEntitlement:https://msod.zdv.uni-tuebingen.de/emp/sva]).


Wie erhält man den aktuellen Adobe Acrobat DC?

Wenn Sie ein Microsoft 365 Konto haben, dann haben Sie automatisch auch Zugriff auf Adobe Acrobat DC. Sollten Sie sich noch nicht für ein Microsoft 365 Konto registriert haben, so können Sie das hier durchführen: 

Für die Apps und die Cloud-Dienste (Teams, Onedrive etc.): 

https://uni-tuebingen.de/einrichtungen/zentrum-fuer-datenverarbeitung/dienstleistungen/clouddienste/microsoft-365/

Nur die Apps ohne Cloud-Dienste

https://cics-services.zdv.uni-tuebingen.de/M365AppsRegistration


Download und Installation

Laden Sie sich die für Sie benötigte Version herunter: 

https://unitc-my.sharepoint.com/:f:/r/personal/zrasoft_cloud_uni-tuebingen_de/Documents/Adobe%20Acrobat%20DC?csf=1&web=1&e=UUB3b4

(die Anmeldung geht über ihr Microsoft Cloud Account (loginID@cloud.uni-tuebingen.de)

Bitte überprüfen Sie, welchen Prozessor in ihrem Mac drin ist: Die Information erhalten Sie über das Apfel-Menü links oben ‹Über diesen Mac›. 

Handelt es sich um einen Prozessor von Intel (i5, i7 oder i9), laden Sie die aktuelle Acrobat Pro macOS_Intel herunter. 

Steht dort Apple M1, laden Sie die Version mit macOS_M1 herunter. 

Die Installation sollte unter macOS Big Sur und macOS Catalina funktionieren. Frühere Versionen haben wir leider noch nicht testen können. 

Gehen Sie in den Ordner "Downloads". Zuerst muss eventuell das zip-Archiv mit einem Doppelklick entpackt werden (wenn Sie Safari benutzen, ist das möglicherweise schon passiert). Starten Sie die Installation mit einem Doppelklick auf die Datei Acrobat_Install.pkg im Ordner Acrobat/Build/

Folgen Sie der Installation bis zum Ende. Sie haben damit vorerst ein Hilfsprogramm (CCApp) für Acrobat installiert. Starten Sie dieses und melden sich bitte mit ihrer loginID@cloud.uni-tuebingen.de an. 

Sie haben hier die Übersicht über die Lizenzen, die für Sie freigeschaltet sind. Das dürfte aktuell nur Adobe Acrobat Pro DC sein. Klicken Sie daneben auf "Installieren". Warten Sie die Installation ab. Danach können Sie Acrobat Pro starten (sowohl aus der CCApp als auch unter ihren Programmen zu finden). 

Fertig (smile)

Mit der CCApp erhalten Sie auch regelmäßig Updates von Adobe Acrobat Pro DC.


Probleme bei der Installation

Es kommt leider immer wieder zu Fehlern bei der Installation. 

Als erstes empfiehlt das ZDV die vollständige Deinstallation aller Acrobat-Versionen. Viele der Installationsprobleme kommen durch eine unvollständige Deinstallation voriger Versionen (ja, selbst wenn man mit dem Deinstallationsprogramm von Adobe deinstalliert hat). Eine vollständige Deinstallation ist über das Adobe Acrobat Cleaner Tool möglich. Laden Sie sich dieses Werkzeug herunter und deinstallieren Sie alle Acrobat-Versionen, die das Werkzeug findet. 

Überprüfen Sie, ob Sie den richtigen Installer für ihr Betriebssystem gewählt haben. Der Installer von Acrobat Pro DC läuft nicht unter macOS 10.14 Mojave oder früher, Sie müssen in diesem Fall auf eine neuere Version von macOS upgraden.  Das ZDV stellt keine Version von Acrobat mehr zur Verfügung, das auf älteren macOS Versionen lauffähig ist. 


Acrobat und die neuen Macs mit M1-Prozessor

Laut Adobe gibt es noch keine an den M1-Prozessor angepasste Acrobat-Version, es steht zumindest ein M1 kompatibler Installer zur Verfügung. 

Die aktuellste Acrobat-Version läuft mit Hilfe von Rosetta 2 mit einigen Fehlern. Bitte kucken Sie nach der Installation regelmäßig in der CCApp, ob Updates verfügbar sind.