Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


1. Welche Variante vom Microsoft 365 brauche ich für das Teams der Uni Tübingen?

Bei der Freischaltung ihres Microsoft 365 Accounts (also dem Aktivieren von "...@cloud..." bzw. "...@s-cloud...") können Sie ggf. zwischen einer Version mit und einer ohne "Cloud-Diensten" wählen. Für die Nutzung von Teams benötigen Sie die Variante mit "Cloud Diensten" (seit 11/22: "mit Teams") (für ZDV-Kurse brauchen Bedienstete die andere).

Sie können schnell überprüfen, ob Sie die richtige Variante für das Teams der Uni Tübingen gewählt haben, indem Sie sich mit ihrer @cloud (Studierende: @s-cloud) -Adresse bei portal.office.com anmelden und dort links oben über die rechteckige Schaltfläche mit den "neun Punkten" nachsehen, ob Sie Teams angeboten bekommen:

                 

Falls Sie sich gar nicht auf portal.office.com anmelden können, müssen Sie sich erstmalig für Microsoft 365 (mit Teams) registrieren. Falls Sie sich zwar anmelden können, aber kein Teams sehen, haben Sie (als Bediensteter) die Variante ohne Teams registriert (die nur für den Download von Office und nur für den Start von Office im ZDV-Kursraum geeignet ist). Bitte wechseln Sie für Teams zur Variante mit "Cloud Diensten" bzw. "mit Teams". Sie müssen sich dazu ggf. (erneut) für die richtige Version registrieren

Anm.: Studierende konnten nur bis 11/2022 zwischen zwei Versionen wählen. Sollte ein (erneuter) Registrierungsversuch nicht erfolgreich sein (dies kann z.B. nach längerer Nicht-Nutzung von Office der Fall sein), wenden Sie sich an die ZDV Hotline und bitten Sie "nach längerer Abwesenheit um (erneute) Zuweisung einer MS 365 Lizenz für Teams" und zitieren Sie die Fehlermeldung, die Ihnen angezeigt wird. Bitte nennen Sie auch Ihre ZDV-LoginID: Kontaktmöglichkeiten zum ZDV



2. Wann kann ich meine private E-Mail-Adresse nicht für Teams verwenden?

Mitglieder der Uni-Tübingen sollten sich ausschließlich mit ihrer universitären Haupt-E-Mail-Adresse für "Microsoft 365 mit Teams" registrieren und sich dann nur noch mit "...@cloud.uni-tuebingen.de" (Studierende: "...@s-cloud.uni-tuebingen.de) für Teams, OneDrive, Office usw. anmelden (weiteres siehe Kapitel 1). Nur Gäste, die nicht der Uni-Tübingen angehören, können sich mit einer (fast) beliebigen, privaten E-Mail-Adresse vom Besitzer des Team in Tübinger Teams eintragen lassen. Aber: Kompliziert kann es werden, wenn dazu eine E-Mail-Adresse einer Einrichtung verwendet wird, die ihr eigenes Teams betreibt.

Im Detail: E-Mail-Adressen, deren Endungen zu einer Einrichtung gehören, die ein eigenes Microsoft 365 betreiben, können Probleme bereiten. Das gilt typischerweise für E-Mail-Adressen mit den Endungen anderer Universitäten. 

Wenn ein externer Gast leichter dem Teams der Uni-Tübingen hinzugefügt werden soll, besorgt er sich am besten eine "freie" (nur für diesen Zweck verwendete), private E-Mail-Adresse mit einer Endung, die typischerweise für kostenlose E-Mail-Adressen üblich ist (Beispiele: Google-Mail, GMX, Web.de, Yahoo usw. usw.). Er sollte diese E-Mail-Adresse am besten so einrichten, dass E-Mail dahin an seine Haupt-E-Mail-Adresse umgeleitet wird. Mit dieser neuen, privaten E-Mail-Adresse lässt er sich vom Besitzer des Teams als Gast eintragen und nutzt sie dann als "Anmeldenamen" im Teams der Uni Tübingen. Im Teams-Client kann zwischen mehreren Konten gewechselt werden. Mitglieder der Uni-Tübingen sollten sich keinesfalls in unserem Teams als "Gast" eintragen lassen (mehr siehe auch Kapitel 4)


3. Wo finde ich im Team die Kursdateien?

Nachdem Sie in Teams erfolgreich dem Kursteam beigetreten sind (oder hinzugefügt wurden), öffnen Sie bitte den "Kanal" mit dem Namen "Allgemein". Klicken Sie dazu in Teams am linken Rand auf "Teams", dann auf den Namen des Kursteams und unterhalb dieses Namen auf den Kanal "Allgemein" (ähnlich Bild 1 unten). Am oberen Rand klicken Sie dann auf dessen Register "Dateien" (ähnlich Bild 2). Sie sollten dann den Ordner mit den Kursdateien sehen (Bild 3). Prüfen Sie ggf. auch andere Kanäle des Teams auf (weitere) Dateien.

1.     2.   3.



4. Welche Tübinger E-Mail-Adressen sind nicht für das Teams der Uni-Tübingen geeignet?

Folgende E-Mail-Adressen der Uni Tübingen können nicht als Anmeldenamen für unser Teams verwendet werden: ...@uni-tuebingen.de, ...@student.uni-tuebingen.de, ...@guest.uni-tuebingen.de, @med.uni-tuebingen.de, @*.uni-tuebingen.de,  ...@bwstaff.de, ...@bwedu.de. Bitte registrieren Sie sich als Mitglied der Uni-Tübingen wie in Kapitel 1 beschrieben unter Verwendung Ihrer ZDV-LoginID für ...@cloud.uni-tuebingen.de (bzw. Studierende für "@s-cloud...") . 


5. Wie kann ich mehrere Teams- bzw. Microsoft 365-Accounts im Webbrowser nutzen?

Webbrowser merken sich unter Umständen eingegebene Anmeldedaten (Benutzername und Passwort) oder melden Sie gar automatisch an Webseiten an. Das kann zu Problemen führen, wenn (ausnahmsweise oder regelmäßig) ein anderer Benutzername für eine Webseite verwendet werden soll. 
Beispiel: Sie werden im Webbrowser automatisch mit "...@cloud.uni-tuebingen.de" auf portal.office.com angemeldet, möchten sich nun aber mit dem Microsoft-Account "x.y@abc.de" anmelden (z.B. weil damit ein anderer Onlinespeicher (OneDrive) mit anderen Dateien verbunden ist). 
Lösung: Öffnen Sie im Webbrowser ein "privates Fenster" (auch "Inkognitofenster" oder "InPrivate Fenster" genannt) und rufen Sie darin portal.office.com auf. Verbieten Sie ggf. dem Webbrowser zusätzlich das Passwort zu speichern. In den meisten Webbrowser können Sie zum Öffnen eines privaten Fensters auf das Symbol in der rechten oberen Ecke klicken (das Symbol zeigt "drei Punkte" oder "drei Striche").


6. Muss ich für Teams eine Software installieren?

Wenn Sie sich in ihrem Webbrowser (wie oben in Kapitel 1 beschrieben) auf portal.office.com anmelden, können Sie viele Funktionen von Teams nutzen, ohne eine andere Software installieren zu müssen. Allerdings erschweren einige Webbrowser aus Sicherheitsgründen den Zugriff auf Mikrophon und Kamera und damit die Nutzung der Telefon- und Videokonferenz-Funktionen von Teams. In diesen Fällen können Sie die Teams-App auf Ihrem Smartphone installieren oder -als beste Variante- den Teams-Client auf Ihrem PC. Letztere gibt es in zwei Versionen, bitte wählen Sie die Version für "Beruf, Schule und Studium". Mehr siehe: Teams Download-Seite

Nutzer, die für Teams ihr Microsoft 365 freigeschaltet haben, können auch weitere Software nutzen (z.B. Office), allerdings werden keine weiteren sogenannten "Teams-Apps" freigeschaltet. 


7. Muss ich für einen Office-Präsenzkurs im ZDV das universitäre Teams freischalten?

Für einen Office-Präsenzkurs im ZDV (also z.B. einen Word-, Excel- oder PowerPoint-Kurs) benötigen Sie neben Ihrer ZDV-LoginID auch einen freigeschalteten MS 365 Account, also einen funktionieren Zugang mit "...@cloud..." bzw. "...@s-cloud...". Bei Studierenden ist Teams und Office-Nutzung im gleichen "Paket" enthalten. Beschäftigte (oder studentische Hilfskräfte) können eine Version nur für den Download von Office aktivieren und (ergänzend) die restlichen Funktion (z.B. Teams) separat freischalten. Beschäftige aktivieren am besten beide Versionen von Microsoft 365, für die Nutzung von Office im Kursraum aber mindestens (auch) die Version, die zum Download und zur lokalen Installation/Nutzung von Office berechtigt

Anm.: Früher hieß die Variante, die zur lokalen Installation/Nutzung berechtigte,  "Microsoft 365 Apps for Enterprise", die andere (mit Teams) hieß "Microsoft 365 Cloud Dienste mit Apps for Enterprise" (evtl. finden Sie auf manchen Seiten diese Bezeichnungen noch). Bitte lesen Sie oben weiter bei Kapitel 1 und testen Sie, wie dort beschrieben, ob (erstens) ihr MS 365 Account freigeschaltet ist und ob Sie (zweitens) dort ein Office zum Download angeboten bekommen. Teams an sich ist für den Kurs nicht unbedingt nötig (es sei denn es wird in der Kursbeschreibung extra darauf hingewiesen), entscheidend ist die Berechtigung zum Download bzw. Nutzung des lokalen Office 365. Bei Studierenden reicht die Feststellung, ob sie sich in portal.office.com anmelden können, Bedienstete sollten zusätzlich prüfen, ob sie dort auch ein Office zum Download angeboten bekommen (dann können sie sich auch im ZDV-Kursraum am Office anmelden). Sie müssen das Office nicht wirklich herunterladen, es reicht die Berechtigung zum Download. Also kurz gesagt: Prüfen Sie rechtzeitig vor dem Kurs, ob Sie nach Login auf der in Kapitel 1 genannten Seite das Office 365 herunterladen dürfen.