Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

1. Einrichten einer VPN-Verbindung unter Windows 10

Klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste und dann auf "Netzwerk- und Interneteinstellungen"


Wählen Sie "VPN" und dann " + VPN-Verbindung hinzufügen"


VPN-Verbindung hinzufügen

1. VPN-Anbieter

"Windows (integriert)" auswählen

2. Verbindungsname

Ist frei wählbar, sollte aber sinnvoll sein, Bsp.: "SSTP_UniTübingen"; "VPN_Uni_Tü"
3. Servername oder IP-AdresseGeben Sie vpn.uni-tuebingen.de bei Servername oder IP-Adresse ein
4. VPN-TypHier bitte Secure Socket tunneling Protokoll (SSTP) auswählen
5. Anmeldeinformationstyp

Benutzername und Kennwort: Hier können Sie den Benutzernamen (Ihre LoginID vom ZDV) und Ihr universitäres Passwort für diese Verbindung speichern

Bestätigen Sie die Verbindung mit Klick auf "Speichern"



Die VPN-Verbindung ist nun eingerichtet


2. Konfiguration der Verbindungssicherheit

Folgende Einstellungen müssen noch vorgenommen werden, um die Verbindungssicherheit zu erhöhen:

Klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste und dann auf "Netzwerk- und Interneteinstellungen"


1. Klicken Sie unter "Netzwerkeinstellungen ändern" auf "Adapteroptionen ändern"


2. Ein Rechtsklick auf die SSTP-Verbindung und auf Eigenschaften


3. Klicken Sie das Register "Sicherheit" an und wählen folgende Einstellungen aus:

VPN-Typ:Secure Socket Tunneling Protocol (SSTP)
Datenverschlüsselung:Erforderlich (Verbindung trennen, falls Server dies ablehnt)
"Folgende Protokolle zulassen"

muss aktiv sein und bei Microsoft CHAP.Version 2 (MS-CHAP v2) muss der Haken gesetzt sein. Bestätigen Sie bitte mit "OK"

                                                                                                                                            


3. Aufbau der VPN-Verbindung

Um die Verbindung aufzubauen, klicken Sie bitte auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste, auf die SSTP-Verbindung und auf "Verbinden"

Bei erfolgreichem Verbindungsaufbau sehen sie die Verbindung durch einen Mausklick auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste.

Nach erfolgreichem Aufbau der VPN-Verbindung erhalten Sie eine universitäre IP-Adresse (134.2.xxx.x). Um zu prüfen, ob die Verbindung korrekt aufgebaut wurde, besuchen Sie bitte die Internetseite https://www.whatismyip.com/de/. Hier sehen Sie Ihre IP-Adresse:

Mit einem Klick auf die Verbindung können sie im nächsten Fenster mit einem weiteren Klick auf "Trennen" die Verbindung wieder trennen.


Hilfestellung bei Problemen

Sollte keine VPN-Verbindung aufgebaut werden, kann es sinnvoll sein, die Netzwerkumgebung zurückzusetzen und den PC neu zu starten.

Netzwerk- und Internet-Einstellungen - Status

Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere  ZDV Hotline oder an die Genius-Bar